11 Kommentare

  • jetzt habe ich mich doch mal entschlossen in das Schwimmbad in Babenhausen zu gehen.
    2019 was war es doch eine schöne Zeit, jeden Tag ins Schwimmbad zu gehen, soziale Kontakte zu pflegen usw.
    Doch heute bei einer Inzidenz unter 10 ???? da ist man noch nicht einmal gewillt an den Öffnungszeiten und Bezahlsystem etwas zu ändern.
    Der wahre Hohn ist: beim buchen und bezahlen kommt der Hinweis: Ich möchte gerne Online bezahlen !!!??
    wollte ich nicht, doch dann die Enttäuschung – das geht ja gar nicht !
    besser wäre der Hinweis – Bezahle online oder bleibe zuhause
    Schwerbehinderte werden erst gar nicht berücksichtigt, jetzt fühle ich mich auch noch diskriminiert mit meiner Schwerbehinderung.
    Trotzdem freue ich mich auf den einmaligen Besuch, werde aber wahrscheinlich doch immer wieder nach Schaafheim oder Stockstadt gehen
    Karl Sibahn

  • Hallo ,
    warum ist das Schwimmbad nicht in der Lage das Bad durchgehend zu öffnen..
    Ich arbeite in der Nähe und würde in meiner Mittags Pause gerne für eine halbe Stunde schwimmen gehen. Leider ist zwischen 12 und 13 Uhr geschlossen. Ich habe auch noch einer 10 Karte die aus dem Jahr 2019 ist. Ich hoffe diese ist noch gültig wenn der Spuk vorbei ist.
    Des Weiteren gebe ich Frau Klein recht, dass das Zahlsystem gelinde gesagt einfach nur blöd ist. Schaut Euch mal den Odenwaldkreis an . Alle Schwimmbäder haben eine Beschränkung der Besucher aber alle haben durchgehend geöffnet. (Sandbach, Höchst, Michelstadt). Der online Zirkus ist hoffentlich bald rum und man kann gehen wann es zeitlich passt und wieder einfach nur an der Kasse bezahlen. Außerdem ich bin voll geimpft….. wie sieht es damit aus , wenn man per Handy dies nachweisen kann? Eine Bitte an die, die die Situation ändern könnten…..überdenken der Vorgehensweise wäre hier mal sinnvoll.
    Mit freundlichen Grüßen
    C. Grün

  • Schade, Bezahlung nur per Paypal. Das ist nicht nur diskriminierend, sondern ein indirekter Zwang. Willkommen in der neuen Welt!!!

    • Kurt Schäfer

      Die Buchungs- und Zahlungsmodalitäten sind allein Angelegenheit des Schwimmbadbetreibers, der Stadt Babenhausen und nicht des Fördervereins.

  • Karin Klein

    Guten Morge!
    Wollte eben 2 Karten für das Freibad buchen. Siehe da, Zahlung nur mit PayPal möglich. Das ist ja ein Ding.
    Schade 🙁 Ich richte doch nicht extra ein Konto bei PayPal ein. Warum nicht mit Kreditkarte oder Girocard????
    Dann kommen wir halt nicht in das schöne Schwimmbad.

    • Kurt Schäfer

      Die Buchungs- und Zahlungsmodalitäten sind allein Angelegenheit des Schwimmbadbetreibers, der Stadt Babenhausen und nicht des Fördervereins.

      • Sehr geehrter Herr Schäfer, danke für Ihre Antwort.
        Es wäre schön, wenn Sie die Stadtverwaltung informieren würden, dass aufgrund der Zahlungsbedingungen etliche Leute nicht zum schwimmen kommen.
        Schade !

  • Hanne Brenner

    Ich hoffe , dass nach Corona dieser
    Online-zirkus wieder rum ist. Schwimmwillige ,welche keine Buchungsmöglichkeit stehen weiter im
    Trockenen!! Dies ist unter anderem
    Seniorendiskriminierend.
    Dies war auch mit ein Grund zur Abwahl
    Der vorherigen BGM.

  • Finde es sehr gut das wir so einen gut ausgebildeten Bademeister in unserer Stadt haben.Also ich für meinen Teil fühle mich sicher

  • Sonja Gründer

    Hallo,

    es wäre gut, wenn die Homepage der Stadt Babenhausen für die Online-Buchung oben als Link hinterlegt werden würde, dann würde man direkt auf die richtige Internetseite weitergeleitet werden.

    LG S. Gründer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.